Konfirmation

Schön, dass Sie sich für die Konfirmation interessieren.

Konfirmation bedeutet "bestätigen, festigen". In der Konfirmandenzeit setzen sich Jugendliche mit Gott und Jesus Christus auseinander, um Ihren Glauben zu festigen.
Wenn Sie sich intensiver über die Möglichkeiten der Konfirmation in unserer Gemeinde informieren möchten, freuen wir uns darüber und hoffen, Ihnen und Euch mit unseren Informationen die wichtigsten Fragen beantworten zu können.

Konfirmandenzeit

In der Konfirmandenzeit lernen Kinder und Jugendliche auf verschiedene Art und Weise den evangelischen Glauben kennen: Im Unterricht, bei der Feier von Gottesdiensten, bei Konfirmandentagen und Fahrten. Konfirmandenzeit heißt nicht nur zu lernen, sondern auch in der Gemeinschaft den Glauben zu erfahren.

Die Konfirmandenzeit lebt davon, dass die Kinder und Jugendlichen von Ihren Eltern bei Gottesdiensten und Veranstaltungen begleitet werden. Für die Eltern werden eigene Abende angeboten.

Am Ende der Konfirmandenzeit steht das Fest der Konfirmation. Hierbei werden die Jugendlichen gefragt, ob sie für Ihren Glauben selber die Verantwortung tragen wollen, die vorher die Patinnen und Paten bei der Taufe übernommen haben. Für diese Aufgabe bitten wir während der Konfirmation um Gottes Segen (Einsegnung).

In der Regel ist die Anmeldung zur Konfirmandenzeit im Februar, der Beginn des Unterrichts im Mai und dauert 1 Jahr. Alle Fragen zur Konfirmandenzeit beantworten die Unterrichtenden: Pastor Rausch und Pastor Köhler.

Konfirmanden-Unterricht

nach dem KU 3/8 - Modell

Mit dem Jahr 2015 beginnt die St. Peter-Paul Kirchengemeinde den Konfirmandenunterricht nach einem neuen Modell, da sogenannte KU- 3/8 - Modell.

Bei diesem Modell beginnt der Unterricht bereits im 3. Schuljahr (KU 3).
Die Kinder sind in diesem Alter besonders aufnahmebereit und begeisterungsfähig.
Spielerisch lernen sie biblische Themen kennen und bekommen durch eigenes Erleben Zugänge zu Gebet, Abendmahl und Taufe.

Das erste Jahr im KU 3

Das Besondere an diesem Modell: Elternmitarbeiter unterrichten die Kinder in Kleingruppen von 5-8 Kindern. Die Eltern-, Paten-, Großeltern- Mitarbeiter_innen, welche die Kinder für ein Jahr begleiten, bekommen ein ausgearbeitetes Konzept für die jeweilige Unterrichtseinheit. In dieser Zeit trifft sich Pastor Rausch ca. alle 6-8 Wochen mit den Mitarbeiter_innen um das Konzept weiterzugeben. Die Unterrichtszeiten werden mit den Teilnehmenden abgesprochen und können im eigenen Haus durchgeführt werden. Bewährt haben sich wöchentliche Treffen (1 Std.), möglich sind aber auch Blocktage (z. B. 4 Std.). Insgesamt sind es ca. 24 Stunden.
Nach dem 1. Jahr folgt die 3jährige Zwischenzeit (4.- 7. Schuljahr). Es werden besondere religions- und freizeit-pädagogische Angebote für die KU 3 – Teilnehmenden, wie die Möglichkeit zur Teilnahme an Freizeiten, Kinder- Kirchen-Tagen, Projekten auf Kirchenkreisebene sowie altersgerechten Gottesdiensten angeboten. Dazu werden die Konfirmanden über Veranstaltungen in unserer Kirchengemeinde informiert. Die Teilnahme daran ist freiwillig!

Das letzte Jahr im KU 3/8

Nach der Zwischenzeit schließt sich die Vorbereitung auf die Konfirmation (7. und 8. Schuljahr, deshalb“ KU 3/8“) an. Diese beinhaltet ca. 56 Stunden, startet nach den Sommerferien und wird von den hauptamtlichen Mitarbeitern der Kirchengemeinde geleistet. Während dieser Zeit sind neben den KU 3- Gottesdiensten weitere 24 Gottesdienste bis zur Konfirmation nachzuweisen.
Die Konfirmation findet dann wie üblich mit 13 bzw. 14 Jahren statt.


Bei offenen Fragen kontaktieren Sie gerne Pastor Waldemar Rausch.

Ihre Ansprechpartner

Kirchenbüro: Mira Bethe
Billingstr. 18
29320 Hermannsburg
Tel.: 05052 - 431
Fax: 05052 - 943 74

Waldemar Rausch
Gerichtsweg 15
29320 Hermannsburg
Tel.: 05052 - 587 90 42

Anmeldeformular Konfirmandenunterricht

Zur Anmeldung der Konfirmanden und Konfirmandinnen bringen Sie das Formular (Download) ausgefüllt ins Kirchenbüro. Dazu benötigt wird das Stammbuch bzw. die Geburtsurkunde.

nächster Anmeldetag:

Mädchen und Jungen, die im Frühjahr 2020 konfirmiert werden möchten und dann etwa 14 Jahre alt sind, können sich anmelden:
am Dienstag, 12. Februar 2019 von 15.00 bis 17.00 Uhr im Kirchenbüro im Gemeindezentrum, Billingstraße 18

Die Anmeldeformulare werden vorher während der Öffnungszeiten im Kirchenbüro ausgegeben oder stehen hier zur Verfügung.

Wir bitten das Formular ausgefüllt und unterschrieben mitzubringen, dazu das Familienstammbuch oder die Taufurkunde.

Selbstverständlich können auch nicht getaufte Kinder am Unterricht teilnehmen, um dann selber zu entscheiden, ob sie getauft und konfirmiert werden möchten.