Lange Nacht der Kirchen

Die vier Hermannsburger Kirchengemeinden veranstalten seit 2005 alle vier Jahre eine Lange Nacht der Kirchen.

2017 findet nun die 4. Lange Nacht der Kirchen statt. Das Motto „500 Jahre Bewegung“ greift die Bewegungen auf, die die Gemeinden zum Teil seit der Reformation vor 500 Jahren erlebt und angeregt haben und das, was uns heute bewegt.
Es beteiligen sich die St. Peter-Paul Kirchengemeinde die Kleine- und Große-Kreuz-Gemeinden und die katholische Gemeinde.
Die vier Gemeinden bieten in ihren Kirchen zu jeder vollen Stunde ein tolles, halbstündiges Programm, so dass Besucher in dieser Nacht ordentlich in Bewegung kommen um nichts zu verpassen. Auch die Friedhofskapelle wird wieder für Gruppen offen sein.
Ein Fahrradweg ist ausgeschildert, sodass auch ortsunkundige die Schleichwege zu den Veranstaltungsorten entdecken können. Außerdem dreht der Bürgerbus seine Runden.

 

Ihr Ansprechpartner

Torsten Misfeldt