Gremien

Kichenvorstand: "Management mit der Hilfe des Heiligen Geistes"

Der Kirchenvorstand ist neben dem Pfarramt das Leitungsgremium einer Kirchengemeinde. Er sorgt für die Errichtung und Besetzung der Pfarrstellen im Rahmen des geltenden Rechts. Er beruft ehrenamtliche Mitarbeitende für bestimmte Arbeitsgebiete. Er beschließt über die Zeiten der regelmäßigen Gottesdienste, über Einführung, Verlegung und Abschaffung von Gottesdiensten sowie über Gottesdienstordnungen. Ferner beschließt er über den Haushaltsplan und den Kollektenplan. Konkrete Arbeitsfelder sind unter anderem:

Theologische Fragen, Kasualien, Konfirmandenunterricht, Diakonie, Finanz- und Bauplanung, Gebäudemanagement, Personalverantwortung, Aufsichtspflicht und Öffentlichkeitsarbeit.

Zudem befasst er sich mit Fragen nach Zielen in der Gemeindearbeit, Setzen von Schwerpunkten, Ermöglichung neuer Akzente und dergleichen.

Der Kirchenvorstand in der St. Peter-Paul Kirchengemeinde Hermannsburg besteht zurzeit aus 7 gewählten Mitgliedern:

Stephan Haase (Vorsitzender), Tel. 05052 - 37 19
Carsten Wilhelm Drewes, Bernd Eichert, Gisela Eschment,
Eric Gringhuis, Miriam Heine und Heike Kühling

Dazu sind vom Kirchenkreisvorstand auf Vorschlag des Kirchenvorstands berufen worden:
Tatjana Dirxen, Klaus-Dieter Maly und Ulf Sowinski

Pastor Waldemar Rausch ist kraft Amtes Mitglied des Kirchenvorstands.

Der derzeitige Kirchenvorstand wurde am 11. März 2018 gewählt und am 10. Juni 2018 im Gottesdienst in sein Amt eingeführt.

Ausschüsse

Die vielfältigen Aufgaben des Kirchenvorstandes werden zu einem großen Teil in den folgenden Ausschüssen wahrgenommen:

Verwaltung, Finanzen, Personal:

S. Haase, U. Sowinski

Kirchenmusik:

B. Eichert, C.-W. Drewes

Diakonie:

G. Eschment, M. Heine

Liegenschaften:

K.-D. Maly, C.-W. Drewes

Kinder, Jugend, Familie:

E. Gringhuis, T. Dirxen, H. Kühling, W. Rausch

Friedhof:

K.-D. Maly, M. Heine, C.-W. Drewes, W. Rausch

Bau:

H. Kühling, K.-D. Maly, B. Eichert

 

Der Gemeindebeirat stellt sich vor

Aufgaben des Gemeindebeirates sind die Förderung des Gemeindelebens sowie die Beratung und Unterstützung des Kirchenvorstandes und des Pfarramtes.
Diese Aufgabe übernimmt er durch die Planung und Durchführung beispielsweise  für den „Tag der Ehrenamtlichen“, den „Hermannsburger Lebendigen Adventskalender“, Themenabende, Diakonische Woche , Mitorganisation der „Langen Nacht der Kirchen“ u.v.m..

Die Zusammenarbeit von Kirchenvorstand und Gemeindebeirat wird u.a. durch gegenseitige Entsendung eines Vertreters bzw. einer Vertreterin zu den jeweiligen Sitzungen gewährleistet.

In der Periode 2018 -2024  hat der Kirchenvorstand folgende Mitglieder berufen:
R. von Broock, (Vors.), U. Burmester, A. Ebeling, D. Eichert (Stellv.-Vors.), M. Fendler, M. Kaupat, A. Könemann,  T. Misfeldt und K. Pufal.

Der Gemeindebeirat ist offen für Anliegen und Anregungen aus  Gemeindegruppen oder von Gemeindegliedern.